Dresscode für Männer – Damit der erste Eindruck stimmt

Die Rubrik – DRESSCODE BY RAMONA mit Tipps aus dem Business und zur Mode ist gestartet. Jede Woche präsentiert Ramona in dieser Rubrik Tipps rund um die Männermode, bringt Ihnen Knigge mit Stil bei – und alles unter dem Motto Kleider machen Leute.

Knigge Tipp 2)
 Dresscode für Männer – Damit der erste Eindruck stimmt

– Wählen Sie die Kleidung dem Anlass entsprechend.
– Ihr Haar sollte immer frisch aussehen. Selbstverständlich sollten ein guter Haarschnitt, regelmässige Haarwäsche und nicht zuletzt die gepflegte Frisur sein.
– Ihre Fingernägel sind sauber, geschnitten oder gefeilt (und nicht abgeknabbert). Die Nagelhaut ist glatt und nicht eingerissen
– auch das ist nämlich ein Zeichen von Gepflegtheit.

– Wer als Herr nicht glatt rasiert erscheint, achtet auf einen gepflegten Bart
– durchaus modisch, aber bei längerem Barthaar perfekt (am besten vom Friseur) gestutzt.
– Schmuck trägt man nur da, wo er angebracht ist: tagsüberund im Beruf bitte nichts Pompöses, sondern schlichte Stücke. Das gilt auch für Modeschmuck.
– Zu viel an Gerüchen stört. Das gilt für Körpergeruch ebenso wie für Knoblauchdünste oder aufdringliche Parfüm und Rasierwasser.
– Passen Sie Ihre Lautstärke der Situation an – sowohl beim Reden wie beim Lachen.
– Seien Sie kein „graues Mäuschen“, halten Sie sich nicht zu sehr im Hintergrund: Das kann fälschlich als Duckmäuserei oder zu starkes Beobachten ausgelegt werden.
– Zeigen Sie Interesse Ihrem Gegenüber und am Gespräch.
– Hüten Sie sich unbedingt vor Übertreibungen und Unwahrheiten: Lügen haben kurze Beine.
– Achten Sie auf Ihre Gesten! Wildes Herumfuchteln, um Aussagen zu unterstreichen, wirkt oft unbeherrscht und störend.

Für einen bleibenden Auftritt: www.fashionbiz.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.